Philipp Galizia

Musiker, Schauspieler, Kabarettist

Philipp Galizia gehört zu den Originalen in der Schweizer Kleinkunstszene. Er wurde 1965 geboren und ist in Muri AG aufgewachsen. Nach der Kontrabass-Ausbildung bei Bruno Brandenberger ist er seit 1986 auf Bühnen mit Les Schapoo, Familie Trüeb, Tandem tinta blue, Pfannstil Chammer Sexdeet und seit 2002 mit seinen Stücken «Am Seil abelo», «Jakob Engel», «Läufig», «Roti Rösli» und «Gratis zum Mitnehmen» unterwegs. 

Philipp Galizia ist ein begnadeter Erzähler, dem minimalste Gestik genügt. Seine erzählerischen Mittel sind sein spröder Charme und sein zwiebacktrockener Humor. Und nicht zuletzt die Langsamkeit: Galizia ist ein Meister der «Suspense»: Er nimmt sich Zeit, lässt den Worten Raum und lässt die Zuhörer auch mal zappeln. Wenn Philipp Galizia erzählt, dann bringt er nicht nur die feinen Saiten seines Kontrabasses zum Schwingen, sondern er bewirkt auch, dass im Publikum die Antennen fürs Zwischenmenschliche auf Empfang gestellt werden.

Philipp Galizia sorgte als «Zungen Miggel» an der letzten kleinen Niederdorfoper-Inszenierung mit Erich Vock für Aufmerksamket und lebt mit seiner Familie in Muri AG.

http://www.galizia.ch


 
Philipp Galizia - CD «Am Seil abelo»
TOP
Eine Totengräberballade mit Philipp Galizia
eine DRS1 & Kulturbau-Produktion
Dauer: 53 Minuten 
Art. Nr. KB-08-11-1 

Hörprobe: 
 Lied «am Seil abelo» 
27,00 CHF
 
inkl. 7.7% MwSt.
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)